www.feuerwehr-messstetten.de
Abteilung Meßstetten

Einsatzdetails



Einsatzdatum

16.03.2020                                                           

Zeit

12:18 Uhr

Einsatzart

Umwelteinsatz

Einsatzstelle

Meßstetten, Ebinger Straße Kreuzung Hangergasse

Einsatzdauer

1 Stunde 30 Minuten

Alarmierungsart

Leitstelle über Meldeempfänger

alarmierte Einheiten

Feuerwehr Meßstetten, HVO Bereitschaft Meßstetten, mehrere Rettungswagen, Polizeiposten Meßstetten

Einsatzleiter

Ralf Smolle

Alarmierungsstichwort

U2 Umwelteinsatz nach Verkehrsunfall

Kurzbericht

Am 16.03.2020 wurden wir um 12:18 Uhr zu einem Umwelteinsatz nach Verkehrsunfall in die Ebinger Straße Kreuzung Hangergasse nach Meßstetten, durch die Leitstelle alarmiert.

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen waren bereits alle Personen aus den verunfallten Fahrzeugen befreit und durch den anwesenden Rettungsdienst betreut. Es wurden 3 Personen unbekannten Grades verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Unsere Maßnahmen an der Einsatzstelle waren, den Brandschutz sicherzustellen hierzu wurden die Fahrzeugbatterien abgeklemmt. Desweiteren wurden durch uns auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und wieder aufgenommen. 

Da sich der Unfall zur Mittagszeit ereignete war sehr starker Verkehr auf der Hauptstraße. Diesen leiteten wir bei der Volksbank und Einmündung zur Schwane um die Unfallstelle vorbei.

Als die Abschleppwagen an der Einsatzstelle eintrafen unterstützten wir diese noch beim Bergen der verunfallten Fahrzeuge. Unsere Maßnahmen zogen sich über 1 Stunde und 30 Minuten hinweg. Als die Einsatzstelle gesäubert war rückten wir wieder ab.

Im Einsatz waren wir mit zwei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften.